Für Lehrer

 

BNE - Bildung für nachhaltige Entwicklung

 

BNE vermittelt Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln.


Sie versetzt Menschen in die Lage, Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und dabei abzuschätzen, wie sich das eigene Handeln auf künftige Generationen oder das Leben in anderen Weltregionen auswirkt.

Der Lernort Bauernhof eignet sich sehr gut, um die Prinzipen der Nachhaltigkeit zu vermitteln. Durch die aktive Arbeit auf dem Bauernhof werden die Zusammenhänge zwischen Ökologie und Ökonomie in der nachhaltigen landwirtschaftlichen Produktion anschaulich gemacht.

 

Unsere Betriebe

 

Jeder Betrieb ist durch seine Betriebsschwerpunkte, Ausrichtung, Größe und Anbauweise unterschiedlich. Dadurch bieten sich vielfältige Möglichkeiten den Unterricht auf einem Bauernhof individuell für jede Klasse zu gestalten.

 

Unsere Mitgliedsbetriebe sind alle qualifizierte Partner der Landesinitiative Lernort Bauernhof. Nach der erfolgreichen Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen werden die Bauernhöfe mit einem Zertifikat und einem Hofschild ausgezeichnet.

 

In unserem neu gestalteten Flyer finden Sie alle aktiven Betriebe mit Adressen auf einen Blick.

 

Lernort Bauernhof - Flyer
Der Lernort Bauernhof - Flyer.pdf
PDF-Dokument [785.3 KB]

 

Unterrichtsmaterial

 

Als landesweite Premiere wurden am 27. April 2016 bei Familie Kenntner-Scheible auf dem Hofgut Mauren die "neuen Materialien" für Lehrkräfte zum Thema Getreide vorgestellt, die eine Arbeitsgruppe der Landesinitiative erstellt hat - mit Bezug zu den neuen Bildungsplänen, die ab Herbst an den Schulen eingeführt werden.

Am Beispiel eines Videos mit Familie Ingwart Rinderknecht in Jettingen wurde das Thema Getreideanbau und begleitende Materialien entwickelt.

 

 

Auf der Internetseite der Landesinitiative sind weitere Videosequenzen zum Thema Obstbau erhältlich.

 

Infomaterialien anderer Institutionen finden Sie hier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lernort Bauernhof im Heckengäu