Aktuelles

Aufgrund der Corona-Pandemie mussten wir unsere Mitgliederversammlung Anfang April leider absagen. Die äußeren Umstände ermöglichen uns nun, diese nachzuholen. Daher findet unsere diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung am

 

Dienstag, 27. Oktober 2020 um 9:00 Uhr

in der Scheunenkirche im Hofgut Mauren statt.

 

Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen:

 

1.Begrüßung

2.Feststellung der Tagesordnung

3.Rückblick 2019, Rechenschaftsbericht des Vorstandes

4.Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes

5.Wahl der Vorstandschaft

6.Wahl der Kassenprüfer

7.Anträge

8.Jahresplanung/Vorschau auf Vereinsaktivitäten – Umgang mit Corona

9.Verschiedenes

 

Anträge auf Ergänzungen der Tagesordnung müssen bis eine Woche vor der Versammlung schriftlich beim Vorstand eingereicht werden, damit der Vorstand sie noch auf die Tagesordnung setzen kann.

 

Die Qualitätsstandards der Dachmarke „Lernort Bauernhof in Baden-Württemberg“ schreiben für den Erhalt der Auszeichnung als LoB-Betrieb mindestens alle 3 Jahre die Teilnahme eines Mitarbeiters / Familienmitgliedes des Bauernhofes an einer Fortbildung der Zentralen Koordinationsstelle, der regionalen Ansprechpartner oder an einer gleichwertigen Weiterbildungsangeboten (u.a. Bauernhofpädagogik, Natur- oder Streuobstpädagogische Angebote, BAGLoB) vor. Aus diesem Grund möchten wir im Landkreis Böblingen eine Fachexkursion zum Thema Boden, in Form einer eintägigen Veranstaltung anbieten. Das uns verbindende Element ist der Boden, mit dem arbeiten wir alle. Egal ob mit Vieh oder ohne – der Boden auf unseren Feldern und Wiesen beeinflusst unser Tun. Dieses Thema wollen wir vertiefen.

 

Daher wird im Anschluss an unsere Mitgliederversammlung ab 10:00 Uhr die Fortbildung zum Thema Boden mit Dr. Iris Palmer (ULB Böblingen) und Dr. Ludger Herrmann (Universität Hohenheim) stattfinden. Folgendes Programm ist vorgesehen:

 

1.Vorstellungsrunde

2.Felderbegehung mit dem Bohrstock

3.Boden und Standorteigenschaften im Vergleich (Farbe, Textur, Lagerungsdichte, nutzbare Feldkapazität, Humus- und Stickstoffgehalt)

4.Klimawandel und Bodennutzung

5.Diskussion

 

Um Anmeldung für die Fortbildung wird bis zum 27.09.2020 gebeten (An: landwirtschaft-naturschutz@lrabb.de oder telefonisch unter 07031-663 2330). Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Aufgrund der Corona Hygieneregelungen bitten wir darum, einen eignen Imbiss für die Mittagspause mitzubringen. Getränke sind vor Ort verfügbar. Die Veranstaltung findet sowohl im Freien, als auch in der schlecht beheizbaren Scheunenkirche statt, um angepasste Kleidung wird daher gebeten. WICHTIG: Jeder Teilnehmer sollte eine Handvoll Boden vom eigenen Betrieb mitbringen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lernort Bauernhof im Heckengäu